Dienstag, 4. Juli 2017

Windjäger

Heey:)
Ich hoffe ihr hattet gestern alle einen guten Start in die neue Woche ūüėĄ Meiner wahr ehrlich gesagt nicht so toll, da ich mir am Wochenende eine Erk√§ltung eingefahren habe. Deswegen war ich auch gestern nicht in der Schule und hatte somit auch den ganze Nachmittag Zeit Windj√§ger von Jim Butcher zu beenden. Wie es mir gefallen hat und ob ich es euch weuter empfehlen k√∂nnte erfahrt ihr in diesem Post.

Allgemeines
Titel: Windjäger
Autor: Jim Butcher
Verlag: blanvalet
Seitenzahl: 764
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-7341-6000-4


Klappentext
Seit der Nebel die ganze Welt √ľberzogen hat, leben die Menschen in festungsartigen St√§dten auf den Gipfeln der Berge. Den Nebel zu betreten kann t√∂dlich sein. Dennoch fallen Truppen der Gipfelfestung Aurora in das Gebiet von Albion ein, und ein Krieg kann nicht mehr abgewendet werden. Der Gipfelf√ľrst von Albion ruft seine Verb√ľndeten zusammen und bereitet sein Volk auf den Kampf vor. Die Flotte ist stark, die M√§nner und Frauen sind gut ausgebildet. Doch seine gr√∂√üte Hoffnung setzt der Gipfelf√ľrst auf die geheime Mission von Kapit√§n Grimm und dessen Luftschiff J√§ger.


Meinung
Aufgrund des Klappentextes hätte ich mir dieses Buch wahrscheinlich ehr nicht geholt, denn dieser spricht mich nicht wirklich an. Aber offensichtlich habe ich es ja gelesen, und das liegt einzig und allein an einer YouTuberin die mich so neugierig auf dieses Buch gemacht hat. Sie hat es förmlich in den Himmel gelobt, sodass ich einfach selber heraus finden wollte ob es denn jetzt wirklich auch so gut ist. Und das ist es! Klar, es gab auch kleine schwächen aber alles in allem war es wirklich gut.

Ich hätte nicht gedacht das mich dieser Schinken mit seinen 764 Seiten so sehr packen konnte, denn die dicke hat mich zu Beginn schon ein wenig abgeschreckt.
Wie fast bei jedem Buch muss man sich auch hier erst einmal in die Geschichte ein lesen und sich mit den Charakteren vertraut machen. Zwar hat das alles recht lange gedauert bis ich verstanden habe wie die Welt aufgebaut war und welcher Charakter wer war, aber als ich diese "Phase" hinter mir hatte sind die Seiten nur so an mir vorbei geflogen.
Der Schreibstil
Jim Butcher schreibt relativ anspruchsvoll, sodass man sich schon ein bisschen konzentrieren muss um alle Details während des Lesens zu verstehen.
Das Buch wird aus den Sichten von mehreren Charakteren erz√§hlt, da wir auch mehr als einen Protagonisten/in haben. Unter anderem auch aus der Sicht einer Katze! Das war einer der Sachen die mir so unheimlich gut an dem Buch gefallen haben. Es macht das Buch zu etwas besonderem und au√üerdem hat es die Stimmung im Buch immer so gehoben wenn die Katze bzw. der Kater sich √ľber die Menschen um ihn herum lustig gemacht hat.
Ansonsten hat der Autor ein unheimliches Talent daf√ľr Kriegszenen zu schreiben, denn w√§hrend dem lesen hatte man manchmal das Gef√ľhl sich mit den Charakteren auf ihren Schiffen in der Luft gegen andere zu verteidigen.
Die Charaktere
Mir haben die Charaktere richtig gut gefallen, denn meiner Meinung nach waren sie extrem gut ausgearbeitet und jeder f√ľr sich einzigartig. Es sind alles unglaublich starke und mutige Personen.
Zwei der Charaktere waren √Ąthiker, wobei es sich um Menschen handelt die mit √Ąthermagie rumhantieren (mir f√§llt kein besseres Wort daf√ľr ein). Und jeder von diesen √Ątherikern hat eine bestimmte Macke, was zum Beispiel einen von den beiden dazu veranlasst meist immer nur zusammenhangslose S√§tze von sich zu geben. Diese Kleinigkeiten haben die Charaktere zu etwas sehr realen aber auch sehr lustigen gemacht (wirklich, ich habe mir sehr viele Stelle markiert die einfach nur zum ablachen waren)

Fazit
Wer von euch auf High-Fantasy, Action und Witz steht sollte sich dieses Buch unbedingt mal anschauen! Lasst euch nicht vom Klappentext abschrecken, denn der kann meiner Meinung nach absolut nicht mit dem Inhalt mithalten.
Das einzige was vielleicht nicht sonderlich einfach ist ist der Anfang, da es schon einige Zeit dauert bis man der Geschichte soweit Folgen kann ohne f√ľnf Minuten dar√ľber nachzudenken, was damit nochmal gemeint war.
Deswegen bekommt Windj√§ger von mir 4/5 SternenūüėĀ
Lg Loni



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen